Zentrale Jahrgangsstufentests in den 6. und 10. Klassen

Seit 1998 werden zu Beginn des Schuljahrs in den Jahrgangsstufen 6 (ab dem Schuljahr 2021/22 Jahrgangsstufe 7!) und 10 des Gymnasiums zentrale Jahrgangsstufentests in Englisch abgehalten. Die Vergleichsarbeiten konzentrieren sich auf wesentliche Elemente des Grundwissens. Sie sollen eine Orientierungshilfe für Schüler, Eltern und Lehrer sein. Sie geben Hinweise auf spezifische Stärken und Schwächen der Schüler und sollen nachhaltiges Lernen unterstützen.
Die Teilnahme ist verpflichtend. Das Ergebnis wird wie ein kleiner Leistungsnachweis gewertet.

Die Jahrgangsstufentests werden zentral gestellt und am gleichen Tag von allen Schülern der Jahrgangsstufe mit derselben Arbeitszeit (je nach Fach zwischen 40 und 50 Minuten) geschrieben.
Im Sinne einer bayernweiten Vergleichbarkeit sind die Korrekturvorschriften strikt vorgegeben.

Die Schüler werden zuvor mit den spezifischen Anforderungen der Tests vertraut gemacht, indem mit ihnen die Aufgaben aus einem früher gestellten Test bearbeitet werden.

Im Fach Englisch bestehen die Jahrgangsstufentests aus mehreren Teilen, die je einem
der folgenden Bereiche zuzuordnen sind:
1. Hörverstehen
2. Leseverstehen
3. Schriftliche Ausdrucksfähigkeit
4. Anwendung von Wortschatz, Grammatik und landeskundlich-interkulturellen Kenntnissen im
Kontext (zusammengefasst unter dem Begriff Use of English)
5. Sprachmittlung (Übertragung von Inhalten in die jeweils andere Sprache)

Jahrgangsstufentests früherer Jahre können von folgender Adresse heruntergeladen werden soweit die Abdruckgenehmigung für die verwendeten Texte erteilt wurde.

isb.bayern.de