Zweigwahl/Lehrplan

Wodurch unterscheidet sich Chemie-Unterricht im Naturwissenschaftlich-technologischen Gymnasium (NTG) und im Sprachlichen Gymnasium (SG)?

   NTG

SG

ab der 8. Jahrgangsstufe

ab der 9. Jahrgangsstufe

Schulaufgaben

Kurzarbeiten

regelmäßiges Praktikum

Praktikum nicht vorgesehen

stärkere Vertiefung

weniger Inhalte

„sanfterer“ Übergang in die Oberstufenchemie

erfahrungsgemäß höherer Arbeitsaufwand für Q11+12

Abiturprüfung in Chemie möglich

Welche Wochenstundenzahl hat eine Schülerin/ein Schüler im Fach Chemie im NTG oder im SG?

Jgst.

NTG

SG

8

2 + 1*

-

9

2 + 1*

2

10

2 + 1*

2

11/12

jeweils 3 (bei Belegung)
Chemie kann von Schülerinnen und Schülern beider Ausbildungsrichtungen gewählt werden

*Profilstunde

Welche Lerninhalte gibt es im Chemieunterricht des NTG und SG?

Jgst.

NTG

SG

5 – 7

Erste chemiepropädeutische Inhalte im Rahmen des Faches Natur und Technik
(Methoden und Grundkenntnisse)

8

Grundlagen: Atombau, Struktur der Materie, chemische Reaktion

-

9

Grundlegende Konzepte

Grundlagen: Atombau, Struktur der Materie, chemische Reaktion

10

Organische Chemie

Grundlegende Konzepte
Organische Chemie

11

Angewandte organische Chemie

12

Gleichgewichtskonzept


Informationen zum aktuellen Lehrplan im Fach Chemie finden Sie unter:
http://www.isb-gym8-lehrplan.de/contentserv/3.1.neu/g8.de/index.php?StoryID=26172&PHPSESSID=cbfb5cf4fd3b119b107950dabe78915b.