Schulberatung

Ansprechpartner für Schullaufbahnberatung
Fragen zur Schullaufbahn:
  • Übertritt
  • Fächerwahl
  • individuelle Lernzeit / Flexibilisierungsjahr

Was ist ein Flexibilisierungsjahr und welche Varianten gibt es? Lesen Sie hier.

Beratung bei Lern- und Leistungsschwierigkeiten

Robert Einberger
Telefonsprechstunde: Di, 10:30 - 11:15 Uhr
Telefonnummer: 0162/4062628
Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Persönliche Beratungstermine (auch abends) nach Vereinbarung

Schulsozialarbeit

Ansprechpartner bei Problemen im sozialen Kontext (Freunde, Schule, Familie) und persönlichen Bereich
Ansprechpartner für Schüler, Eltern und Lehrer
Krisenintervention ("Feuerwehr")
Vermittler zwischen:
  • Lehrer – Schüler
  • Schüler – Schüler
  • Lehrer – Eltern
  • Eltern – Schüler
Themenzentrierte Arbeit mit ganzen Klassen

Frau Bettina Alsters, Dipl.-Pädagogin

Sprechzeiten in B-104:
  • Mo., 08.30 - 12.30 Uhr
  • Mi., 08.30 - 13.00 Uhr
  • Do., 08.30 - 13.00 Uhr
  • Telefon: 927124

Schulpsychologie

Ansprechpartner für Diagnostik, Gutachten und Beratung v.a. im Lern- und Leistungsbereich
Ansprechpartner für Schüler, Eltern und Kollegium
Beratung zu den Themen:
  • Lernen
  • Legasthenie und LRS (Lese-Rechtschreib-Schwäche)
  • Dyskalkulie
  • ADHS/ADS
  • Prüfungsangst
  • Motivation
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Hochbegabung

Annette Herrmann
Telefonsprechstunde: Donnerstag, 10:30 - 11:15 Uhr
Telefonnummer: 0162/4062628
Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Persönliche Beratungstermine (auch abends) nach Vereinbarung.

Suchtprävention

Egal ob es um klassische Suchtproblematiken oder auch um Computersucht geht, ich stehe gerne zur Beratung und Unterstützung in allen Fragen zur Verfügung. Gemeinsam können wir Versuchen Lösungsansätze zu finden und bei profesionellen Anlaufstellen Hilfe zu erhalten.

Du kannst Dich alleine, mit einer Freundin/ einem Freund, Deinen Eltern oder sonstigen Vertrauenspersonen an mich wenden. Dabei wird verständlicherweise alles diskret behandelt.

Terminvereinbarung: Komm einfach in der Pause zum Lehrerzimmer und wir finden einen geeigneten Termin.

Informationen zu unseren Präventionsveranstaltungen:

  • Wir informieren jährlich unsere 7. Jgst. über mögliche Indikatoren einer Computersucht. Dabei unterstützt uns Herr Klöhr von der Brücke Oberland e.V. als Referent. Er hat mit den SchülerInnen in einem 2-stündigen Workshop die Vor- und Nachteile des Computerkonsums beleuchtet.

  • "Be Smart don`t start" ist eine bundesweite Präventionskampagne zur Vermeidung des Einstiegs in den Zigarettenkonsum. Details finden sich unter: www.besmart.info. Wir konnten in den letzten Schuljahren stets einige Klassen der Unterstufe zur Teilnahme an der Kampagne motivieren.

An unserer Schule stehe ich als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

H. Fuksik
Präventionsfachkraft des Gymnasiums Penzberg
Kontakt: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Mir ist auf dieser Seite folgender Fehler aufgefallen:*